Ernährung & Gesundheit des Hundes

Magenschleimhautentzündung beim Hund-Helicobacter-Bakterien?

Magenschleimhautentzündung beim Hund-Helicobacter-Bakterien?

Magenschleimhautentzündung beim Hund-Helicobacter-Bakterien? Magenschleimhautentzündung beim Hund durch Helicobacter-Bakterien Als Magenschleimhautentzündung, im Fachjargon auch Gastritis genannt, wird, wie der Name schon vermuten lässt, eine Entzündung der Magenschleimhaut bezeichnet. Oftmals wird diese beim Hund, wie auch beim Menschen durch eine Besiedlung mit Helicobacter-Bakterien besiedelt. Gattungen des Helicobacter Während beim Menschen meistens Helicobacter pylori ursächlich ist, sind es bei Tieren vorwiegend Infektionen mit …

Magenschleimhautentzündung beim Hund-Helicobacter-Bakterien? mehr erfahren »

Kotfressen-beim-Hund

Kotfressen beim Hund

Kotfressen beim Hund Jeder Hundebesitzer hat schon mal erlebt, dass ein Hund sich in Fäkalien oder in Aas wälzt. Das ist zwar unangenehm, aber spätestens nach einem ausgiebigen Bad meistens vergessen. Das Kotfressen empfinden viele Menschen als ekelig. Insbesondere wenn der Hund den Kot von anderen Hunden oder gar Menschen frisst. Meistens kommen die Patientenbesitzer aus ganz anderen Gründen zu …

Kotfressen beim Hund mehr erfahren »

Hot-Spot-beim-Hund

Hot Spot beim Hund- Woher kommt das?

Hot Spot beim Hund- Woher kommt das? Oftmals beginnt ein Hot Spot beim Hund mit kreisrunden kahlen Stellen im Fell. Gerade deshalb wird er schnell mit einer Pilzinfektion verwechselt. Es können eine oder mehrere entzündete Stellen auftreten, welche meistens stark gerötet sind, nässen und auch heiß (Hot Spot= heiße Stelle) sind. In diesem feucht-warmen Klima können Bakterien sich besonders gut …

Hot Spot beim Hund- Woher kommt das? mehr erfahren »

Gesunde Ernährung als Basis

Eine gute Ernährung als Basis

Eine gute Ernährung als Basis Immer wieder kommen Hundebesitzer zu mir, wo der Welpe schon Probleme mit dem Immunsystem hat. Gerade das Licht der Welt gesehen und schon geht es los, standardmäßige Entwurmung, die erste Impfung und bei der Fütterung geht es weiter… Tatsächlich ist es meistens so, dass der Patientenbesitzer das Futter vom Züchter übernimmt. Folglich dauert es meistens …

Eine gute Ernährung als Basis mehr erfahren »

Scroll to Top